Sie sind hier: Aktuelles » 

Safe the Date: 06.10.2018: Günter Nuth im Vereinshaus der Schützenbruderschaft St. Katharina

Blaulicht Comedy in Horstmar!

"In seiner Blaulichtshow entführt Sie der sympathische und maximaltalentierte Düsseldorfer als Feuerwehrmann und Rettungsassistent zwei Stunden lang mit seinem Blaulichtkabarett aus dem Alltag. Lassen Sie sich überraschen, wie er gekonnt und frech über das Hochschrecken der Feuerwehrmänner aus dem Tiefschlaf berichtet und wie er mit seiner Flammschutzhose und seiner dicken Einsatzjacke versucht, ein an der Einsatzstelle aufgestelltes Toilettenhäuschen zu benutzen. Ist es nicht grotesk, wenn der Papagei bei dem Versuch der Tierrettung mit der Drehleiter immer weiter von Ast zu Ast fliegt? Ist es nicht dramatisch, wenn die Ehefrau des Feuerwehrmanns zu Weihnachten echte Kerzen am Tannenbaum platzieren möchte?" (c) www.nuth.de

lautet eine Rezession zu einem seiner früheren Programme.

Günter Nuth hat sich freundlicherweise angeboten zu Gunsten unserer Arbeit „Sanitäter vor Ort“ eine Benefizvorstellung in Horstmar zu geben. Eine prima Idee, wie wir finden.

Zustande kam die Idee für die Benefizvorstellung, weil wir für unser Projekt ein Einsatzfahrzeug verwenden, welches früher bei der Berufsfeuerwehr Düsseldorf im Einsatz war.
Daraufhin sprach Günter uns an und frug, was wir mit dem ehemaligen Einsatz-Pkw für einen Dienst versehen. Als wir ihm das erläutert haben, war er von unserem Engagement angetan und bot so spontan seine Unterstützung für unsere Arbeit an.

Dankenswerter Weise hat unser Bürgermeister, Herr Robert Wenking, die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen.

Der Neusser wird am 06. Oktober im Vereinshaus St.Katharina Horstmar, Katharinenweg Horstmar der Schützenbruderschaft St. Katharina 1516 Horstmar e.V. sein Programm „Rett' ich alles“ präsentieren und dabei auf seine Gage zu Gunsten der Arbeit der „Sanitäter vor Ort“ verzichten.
Mit Günter Nuth wird in Horstmar ein spitzenmäßiges Blaulichtkabarett geboten, das seinesgleichen sucht. Dabei sind die Programmpunkte so zusammengestellt, dass auch Besucher aus dem „Nicht-Blaulicht-Milieu“ auf ihre Kosten kommen und bestens unterhalten werden.

Die Planungen unserseits laufen bereits.
So wird der Einlass um 19.00 Uhr beginnen und das Programm mit Günter Nuth um 20.00 starten. Unterbrochen von einer Pause wird das Programm um ca. 22.30 zu Ende sein. Vorher, in der Pause und natürlich auch im Anschluss besteht Gelegenheit Kaltgetränke und voraussichtlich auch Snacks und / oder Finger-Food kaufen zu können.

Karten werden zum Einheitspreis von 12,00 € bei freier Platzwahl verkauft. Derzeit stimmen wir noch die Vorverkaufsstellen ab. Sobald das abgeschlossen ist, werden wir hier über die Vorverkaufsmöglichkeiten vor Ort und via Internet berichten.
Es lohnt sich immer wieder mal hier vorbeizuschauen!

Wenn Sie Fragen zur Veranstaltung haben wenden Sie sich gern an unsere Kontaktadresse.

8. April 2018 17:10 Uhr. Alter: 11 Tage